Wasserenthärtungsanlagen - Heizung- Both Ummendorf Sanitär Solar Kundendienst

 Heizung- Sanitär- Solar
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wasserenthärtungsanlagen

Wasserenthärtung
Klares, weiches Wasser, Komfort für die Haut, brilliante Armaturen wie am ersten Tag. All dies können Sie haben mit den Enthärtungsanlagen Delta-p, Weichwassermeister GSX und Winni-mat VGX von Grünbeck. Über das naturidentische Verfahren des Ionenaustausches werden die Härtebildner Magnesium und Calcium aus dem Trinkwasser entfernt und Armaturen wie Wasserhähne und Brauseköpfe glänzen ein Leben lang.

Egal wie hart das gelieferte Wasser ist oder wie viele Mitglieder ein Familienhaushalt hat, Grünbeck bietet für jeden Anwendungsfall das passende Gerät. Ein Leben wie aus dem Bilderbuch. Sanft gleitet das Wasser über die Haut. Und bei Spülmaschine und Waschmaschine - nie mehr Kalkprobleme.

Nicht nur das, zusätzlich bewahren Sie die Hausinstallationen vor Verkalkung und letztlich vor dem Rohrinfarkt.
Enthärtungsanlagen von Grünbeck sind eine Investition in die Zukunft, die sich lohnt.


Bildquelle: SBZ Ausgabe 23-2013
 
 
 
Mit dem Weichwassermeister® GSXplus bietet die Grünbeck Wasseraufbereitung eine erweiterte Version der bewährten Enthärtungs-Doppelanlage für den Haushalt. Das Gerät führt eine Leitfähigkeitsmessung des Rohwasserseinschließlich einer Temperaturkompensation durch. Auf der Basis der jeweils aktuell gemessenen Werte kann der Weichwassermeister® GSXplus die Leistung der Enthärtungsanlage an die jeweilige Rohwasserqualität anpassen. Auf diese Weise ist garantiert, dass immer eine gleichbleibende Härte im Trinkwasser vorhanden ist.

Die Leitfähigkeitsmessung erfolgt kontinuierlich und die Anpassung der Kapazität der Anlage wird automatisch vorgenommen. Bei schwankenden Härtegraden im Rohwasser kann auf diese Weise vermieden werden, dass zu hartes Wasser in die Installation gelangt - mit unerwünschten Folgen. Aber auch im Falle von sinkender Rohwasser- härte macht die kontinuierliche Messung einen Sinn, denn so wird übermäßger Salzverbrauch - und damit eine unnötige Umweltbelastung - vermieden.

Die Justierung der Anlage erfolgt vor Ort mit den jeweiligen Werten für den Schwankungsbereich der Härtegrade und der Leitfähigkeit im Rohwasser. Nur die Messung dieser Parameter vor Ort durch einen qualifizierten Fachhandwerker schafft die Voraussetzung, dass die automatische Kapazitätsanpassung des Weichwassermeister® GSXplus die optimalen Ergebnisse liefert. Durch eine Zwei-Punkt-Kalibrierung mit den örtlichen Messwerten wird ein optimales Ergebnis erreicht. Eine Standard-Kalibrierung aufgrund von Durchschnittwerten birgt die Gefahr von falschen Kapazitätsanpassungen der Enthärtungsanlage in sich. Wie auch der Weichwassermeister® GSX verfügt der GSXplus über zwei Austauscherflaschen, die nach dem Pendelprinzip arbeiten. Durch die neue Technik aus der Industrieanlage Delta-p® ist die Regenerationszeit um mehr als 60 Prozent verkürzt.

Der Weichwassermeister® GSXplus ist DVGW-zertifiziert.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü